Tönungsfolien am Automobil

Das könnte Sie auch Interessieren:

Mit unseren hochwertigen Autoglasfolien können Sie nachträglich Autoscheiben tönen. Unsere Autoglasfolien zeichnen sich durch Ihre leichte Verarbeitung und Reckbarkeit aus. Alle Autoglasfolien haben eine ABG-Zulassung und sind somit "TÜV-frei".
 

Die von uns angebotenen Autoglasfolien werden im sogenannten "Chipdyeverfahren" hergestellt und sind dadurch komplett durchgefärbt, was ein ausbleichen der Autoglasfolien verhindert und zu einer gleichmäßigen Tönung beiträgt. Gleichzeitig sind alle unsere Autoglasfolien mit einer Oberflächenvergütung versehen und werden dadurch sehr reinigungsfreundlich.
 

BLR Autoglasfolien zeichnen sich durch Ihre gute Verarbeitung und Reckbarkeit aus, so dass Sie mit unseren Autoglasfolien auch schwierige Aufgaben meistern.
 

Unsere Autoglasfolien sind in zwei Serien Aufgeteilt:

Autoton

Bei diesen Autoglasfolien handelt es sich um einlagige, im Chipdyeverfahren hergestellte Autoglasfolie. Durch die Durchfärbung der Folien wird eine gleichmäßige Färbung erzielt und ein späteres Ausbleichen verhindert.
 

Der Kleber ist mit einem UV-Licht absorbierendem Zusatz ausgestattet und bietet dadurch einen UV-Schutz von bis zu 99% (gem. bei 300 - 380 nm).
 

Durch den Aufbau der Autoglasfolie kann eine Energiereduktion von bis zu 30% erreicht werden (Absorption u. Reflexion gem. bei 300 - 2100 nm).

Autometall

Bei diesen Autoglasfolien handelt es sich um zweilagige, im Chipdyeverfahren hergestellte Autoglasfolien mit einer Metallbedampfung. Durch die Durchfärbung der Folie wird eine gleichmäßige Färbung erzielt und ein späteres Ausbleichen verhindert. Der Kleber ist mit einen UV-Licht Absorbierendem Zusatz ausgestattet und bietet dadurch einem UV-Schutz von bis zu 99% (gem. bei 300 - 380 nm).
 

Durch die Metallbedampfung und den Aufbau der Autofilme kann eine Energiereduktion von bis zu 80% erreicht werden (Absorption u. Reflexion gem. bei 300 - 2100 nm).